Altenheim
Katharina-Luther-Haus

Liebe Angehörige, wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Einrichtung, möchten Sie aber auf unsere Hygiene- und Schutzmaßnahmen hinweisen: Besuche sind ohne Anmeldung zu den üblichen Zeiten der Einrichtung möglich. Bitte bringen Sie dazu eine FFP2-Maske mit. Diese muss in allen Bereichen (auch in den Bewohnerzimmern) getragen werden. Der Eintritt ins Haus ist nur mit einem tagesaktuell negativen Testergebnis (PoC-Antigen-Schnelltest vor Ort oder Antigen-Selbsttest zuhause) möglich, unabhängig vom Impf- oder Immunisierungsstatus (gilt für Besucher ab 6 Jahren). Auf Nachfrage ist das Testergebnis zu bestätigen; eine mündliche Versicherung ist hierbei ausreichend. Bei begründeten Zweifeln an der Richtigkeit der Angaben oder vorliegenden Symptomen können wir auf die Durchführung eines Selbsttests vor Ort oder die Wahrnehmung unseres Testangebots bestehen. Wir haben für die Testungen folgende Zeiten vorgesehen:

  • montags, mittwochs, freitags & samstags von 15 bis 17 Uhr
  • dienstags & donnerstags von 10 bis 12 Uhr

Bei Fragen zu den aktuell geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen können Sie sich an die zuständige Hausleitung wenden.

Im zentrumsnahen Stadtteil Kattenstroth im Süden von Gütersloh bietet das Altenzentrum Katharina-Luther-Haus neun überschaubare Wohngruppen für insgesamt 103 Bewohnerinnen und Bewohner aller Pflegegrade.

Unser Altenheim bietet älteren Menschen aller Pflegegrade mit den im Alter üblichen Erkrankungen und Einschränkungen einen geschützten Lebensraum, der ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entspricht. Hochqualifiziertes Personal ermöglicht liebevolle und fachgerechte Bezugspflege nach dem Wohngruppenkonzept.

Mittelpunkt jeder Wohngruppe ist eine gemeinsame Wohnküche, in der die Bewohnerinnen und Bewohner Anregung und Unterhaltung finden. Veranstaltungen wie gemeinsames Singen, Tanzen, Gedächtnistraining oder Gymnastik finden sowohl im kleinen Kreis der Wohngruppen als auch zentral im Treffpunkt oder in der Cafeteria statt. Für Pflegebedürftige, die nicht am öffentlichen Leben teilnehmen können, gibt es spezielle Angebote wie beispielsweise Snoezelen, um die Sinne und Gefühle anzuregen. Regelmäßig werden im Gemeinschaftsraum Gottesdienste und Andachten gefeiert. Außerdem bieten wir das spezielle Bewegungsprogramm „Fit für 100“ für Hochaltrige an.

  • Individuelles Wohnen in zentrumsnahem Haus
  • Für Menschen aller Pflegegrade
  • Bezugspflege und Betreuung in kleinen Wohngruppen
  • Spezielles Bewegungsprogramm für Hochaltrige
Siegfried Wolff, Johanneswerk

Kontakt

Siegfried Wolff

Hausleiter

Monika Kettler, Johanneswerk

Kontakt

Monika Kettler

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Feuerbornstr. 36
33330 Gütersloh
Gut betreut im Johanneswerk: Pflegekraft begleitet lachende ältere Dame im Rollstuhl
Gemeinsam helfen

Unterstützen Sie unsere Arbeit für Menschen im Alter mit Ihrer Spende!

Hier finden Sie unsere aktuellen Pflegesätze (gültig ab 01.01.2022). Berechnet werden die monatlichen Kosten auf Basis eines Durchschnittswertes von 30,42 Tagen. Gern beraten wir Sie zu Möglichkeiten der Finanzierung. Bitte sprechen Sie uns an.

PflegegradPG 1PG 2PG 3PG 4PG 5

Pflegebedingter Aufwand

1.405,71 €

1.802,08 €

2.293,97 €

2.806,85 €

3.036,83 €

Ausbildungsumlage

142,67 €

142,67 €

142,67 €

142,67 €

142,67 €

Unterkunft

588,63 €

588,63 €

588,63 €

588,63 €

588,63 €

Verpflegung

453,26 €

453,26 €

453,26 €

453,26 €

453,26 €

Investitionskosten

448,39 €

448,39 €

448,39 €

448,39 €

448,39 €

Gesamtkosten monatlich

3.038,66 €

3.435,03 €

3.926,92 €

4.439,80 €

4.669,78 €

Anteil der Pflegekasse

125,00 €

770,00 €

1.262,00 €

1.775,00 €

2.005,00 €

Verbleibender Eigenanteil

2.913,66 €

2.665,03 €

2.664,92 €

2.664,80 €

2.664,78 €

Für die Pflegegrade 2 bis 5 gilt somit in der Einrichtung ein einheitlicher Eigenanteil (EEE) für den pflegebedingten Aufwand in der vollstationären Pflege. Dieser beträgt 1174,64€ (mit Ausbildungsumlage) bzw. 1031,97 € (ohne Ausbildungsumlage). Der pflegebedingte Eigenanteil wird anhand der bisherigen Verweildauer in einer Pflegeeinrichtung reduziert. Im ersten Jahr um 5%, im zweiten Jahr um 25%, im dritten Jahr um 45% und danach um 70%.

Für Bewohner, die ausschließlich Sondennahrung erhalten reduziert sich der Beitrag für die Verpflegung um ein Drittel.

Für ein Doppelzimmer werden pro Tag 1,12 € weniger Investitionskosten berechnet.

Investitionskosten gemäß Kalkulation

Weitere Angebote im Katharina-Luther-Haus

Angebot teilen:
Weitere Angebote
Siegfried Wolff, Johanneswerk

Kontakt

Siegfried Wolff

Hausleiter

Monika Kettler, Johanneswerk

Kontakt

Monika Kettler

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Feuerbornstr. 36
33330 Gütersloh
Fragen zur Pflege?
Fragen zur Pflege? 05241 - 8605 800