Spenden

Helfen Sie mit Ihrer Spende.

Das Ev. Johanneswerk möchte den ihm anvertrauten Menschen abwechslungsreiche und individuelle Möglichkeiten bieten, um ihr Leben mit und bei uns gut zu gestalten. Das Geld aus den Pflegesätzen reicht da oftmals nicht aus. Das Johanneswerk ist auf Spenden angewiesen, um mehr als nur die notwendige Pflege und Fürsorge zu leisten.

Einmalige oder regelmäßige Spenden ermöglichen beispielsweise

  • die Ausstattung von Gemeinschaftsräumen, z.B. Möbel, Radio, Fernseher, Bücher
  • die Gestaltung und Pflege von Grünanlagen, z.B. Demenzgärten, Blumenbeete
  • die Ausstattung von Außenbereichen, z.B. Gartenbänke, Strandkörbe, Terrassenmöbel, Spielgeräte
  • Freizeitangebote wie Clownsbesuche in Alteneinrichtungen, Kreativworkshops, Theaterprojekte

Transparenz

Als diakonischem Träger ist dem Ev. Johanneswerk der ethische und verantwortungsvolle Umgang mit Spendengeldern wichtig. Daher ist es Mitglied im Deutschen Spendenrat, einem Dachverband spendensammelnder, gemeinnütziger Organisationen. Die Mitglieder verpflichten sich, den ordnungsgemäßen, treuhänderischen Umgang mit Spendengeldern sicherzustellen. Die jährliche Selbstverpflichtungserklärung können Sie hier einsehen. Im Jahresbericht informieren wir Sie über Daten, Zahlen und Projekte des vergangenen Jahres.

Im Juni 2018 wurde dem Johanneswerk das Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats verliehen. Das für drei Jahre gültige Zertifikat belegt: Die Ev. Johanneswerk gGmbH geht mit den ihr anvertrauten Spenden transparent um. Beim Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats e.V. übernehmen Wirtschaftsprüfer die Qualitätskontrolle des Spendenzertifikats – ein in Deutschland einzigartiges Verfahren. Damit wird überprüft, ob Unternehmen wie das Johanneswerk alle Grundsätze des Spendenrates einhalten und ihre Spendengelder zweckgerichtet, wirtschaftlich und sparsam verwenden.

Spendenkonto

IBAN: DE09 4805 0161 0066 0126 00
BIC: SPBIDE3BXXX

Das Ev. Johanneswerk verfolgt unmittelbar und ausschließlich gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke nach §§ 52 ff. der Abgabenordnung. Daher ist es nach der letzten zugegangenen Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamts Bielefeld-Innenstadt, Steuer-Nr.: 305/5973/0018, vom 13.02.2017 nach § 5 Abs.1 Nr. 9 des KStG von der Körperschaftsteuer befreit.