Kurzzeitpflege
im Katharina-Luther-Haus

Liebe Angehörige, wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Einrichtung, möchten Sie aber auf unsere Hygiene- und Schutzmaßnahmen hinweisen: Besuche sind ohne Anmeldung zu den üblichen Zeiten der Einrichtung möglich. Bitte bringen Sie dazu eine FFP2-Maske mit. Diese muss in allen Bereichen (auch in den Bewohnerzimmern) getragen werden. Der Eintritt ins Haus ist nur mit einem tagesaktuell negativen Testergebnis (PoC-Antigen-Schnelltest vor Ort oder Antigen-Selbsttest zuhause) möglich, unabhängig vom Impf- oder Immunisierungsstatus (gilt für Besucher ab 6 Jahren). Auf Nachfrage ist das Testergebnis zu bestätigen; eine mündliche Versicherung ist hierbei ausreichend. Bei begründeten Zweifeln an der Richtigkeit der Angaben oder vorliegenden Symptomen können wir auf die Durchführung eines Selbsttests vor Ort oder die Wahrnehmung unseres Testangebots bestehen. Wir haben für die Testungen folgende Zeiten vorgesehen:

  • montags, mittwochs, freitags & samstags von 15 bis 17 Uhr
  • dienstags & donnerstags von 10 bis 12 Uhr

Bei Fragen zu den aktuell geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen können Sie sich an die zuständige Hausleitung wenden.

In der Kurzzeitpflege im Katharina-Luther-Haus finden Menschen aller Pflegegrade mit und ohne Demenz für bis zu 28 Tage ein Zuhause. Hier wohnen Sie im zentrumsnahen Stadtteil Kattenstroth im Süden von Gütersloh.

Hier erhalten pflegebedürftige Menschen, die sonst zu Hause gepflegt werden, vorübergehend eine stationäre Ganztagsbetreuung. So werden Angehörige und andere Pflegepersonen entlastet. Mit professioneller und individueller Pflege und Betreuung sorgen wir für größtmögliche Selbstbestimmung.

Unsere Kurzzeitpflege können Sie in Anspruch nehmen, wenn sich die Pflegebedürftigkeit plötzlich verschlimmert oder wenn nach einer schweren Krankheit eine professionelle Nachsorge erforderlich ist. Auch wenn der oder die pflegende Angehörige krank ist oder in den Urlaub fährt, ist die Kurzzeitpflege eine gute Alternative. Natürlich bietet sie auch die Möglichkeit, unser Haus kennenzulernen und zu klären, ob eine stationäre Versorgung auf Dauer notwendig und sinnvoll ist.

  • Individuelles Wohnen in zentrumsnahem Haus
  • Professionelle Pflege für bis zu 28 Tage
  • Entlastung für pflegende Angehörige
  • Spezielles Bewegungsprogramm für Hochaltrige
Siegfried Wolff, Johanneswerk

Kontakt

Siegfried Wolff

Hausleiter

Monika Kettler, Johanneswerk

Kontakt

Monika Kettler

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Feuerbornstr. 36
33330 Gütersloh
Gemeinsam helfen

Unterstützen Sie unsere Arbeit für Menschen im Alter mit Ihrer Spende!

Weitere Angebote

Angebot teilen:
Weitere Angebote
Siegfried Wolff, Johanneswerk

Kontakt

Siegfried Wolff

Hausleiter

Monika Kettler, Johanneswerk

Kontakt

Monika Kettler

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Feuerbornstr. 36
33330 Gütersloh
Fragen zur Pflege?
Fragen zur Pflege? 05241 - 8605 800