Kirchentag 2019: Johanneswerk zeigt sich mit vielen Aktionen

Wir sind dabei!

Postkarte See you in Dortmund

Das Ev. Johanneswerk zeigt sich beim Kirchentag in Dortmund mit vielen unterschiedlichen Aktionen. Grafik: Johanneswerk

Dortmund. „Evangelisches Johanneswerk – das gute Werk für dich“ – unter diesem Motto wird sich das Werk auf dem diesjährigen Kirchentag in Dortmund mit unterschiedlichen Aktionen präsentieren.

Im Forum Diakonie wird es einen Messestand geben. An sechs Stationen lernen die Besucherinnen und Besucher spielerisch die Angebote des Johanneswerks kennen, durchlaufen dabei einen Parcours, spielen ein Computerspiel und können Fotos vor einer Fotowand mit besonderem Motiv machen.

Auf der Diakoniebühne hat das Johanneswerk gleich zwei Auftritte: Wir bieten einen inklusiven Gottesdienst an und Menschen mit Behinderung geben ein Interview zum Thema „Vertrauen wagen“.

Das Besondere bei diesem Kirchentag: Das Theodor-Fliedner-Heim wird als Veranstaltungsort im Programm erscheinen. Hier können Kirchentagsbesucher sich selbst ein gutes Werk tun – wie das aussieht? Lassen Sie sich überraschen! Eine Ausstellung zum Thema Quartierszentren vermittelt Informationen zum Altenheim der Zukunft. Außerdem leitet Theaterpädagoge Andreas Bentrup einen szenischen Rundgang über das Gelände. Besucht werden kann das Theodor-Fliedner-Heim täglich von 10 bis 18 Uhr. Darüber hinaus werden die Mitarbeitenden am Mittwoch beim „Abend der Begegnung“ in der Dortmunder-Innenstadt leckere lokale Speisen an ihrem Food-Stand servieren, den sie in Kooperation mit den Kollegen aus dem Wohnverbund Herten-Gelsenkirchen betreiben.

Beitrag teilen: