Kurzzeitpflege
im Marie-Schmalenbach-Haus

Liebe Angehörige, wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Einrichtung, möchten Sie aber auf unsere Hygiene- und Schutzmaßnahmen hinweisen: Besuche sind ohne Anmeldung zu den üblichen Zeiten der Einrichtung möglich. Bitte bringen Sie dazu eine medizinische Mund-Nasen-Schutz-Maske mit. Diese muss in den öffentlichen Bereichen getragen werden. Der Eintritt ins Haus wird durch Mitarbeitende geregelt, denen am Eingang ein negatives Testergebnis (PoC-Antigen-Schnelltest oder Antigen-Selbsttest vor Ort) vorgelegt werden muss, unabhängig vom Impf- oder Immunisierungsstatus (gilt für Besucher ab 6 Jahren). Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Wir haben für die Testungen folgende Zeiten vorgesehen:

  • montags, mittwochs & freitags von 15 bis 18 Uhr
  • dienstags, donnerstags & sonntags von 10 bis 12 Uhr
  • samstags von 14.30 bis 16.30 Uhr

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um vorherige Anmeldung. Nach Absprache sind auch außerhalb der genannten Zeiten Testungen möglich. Bei Fragen zu den aktuell geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen können Sie sich an die zuständige Hausleitung wenden.

In der Kurzzeitpflege des Marie-Schmalenbach-Hauses finden Menschen aller Pflegegrade mit und ohne Demenz für bis zu 28 Tage ein Zuhause. Das moderne Haus liegt mitten in einem Herforder Siedlungsgebiet mit direkter Anbindung an die Stadt.

Hier erhalten pflegebedürftige Menschen, die sonst zu Hause gepflegt werden, vorübergehend eine stationäre Ganztagsbetreuung. So werden Angehörige und andere Pflegepersonen entlastet. Mit professioneller und individueller Pflege und Betreuung sorgen wir für größtmögliche Selbstbestimmung.

Unsere Kurzzeitpflege können Sie in Anspruch nehmen, wenn sich die Pflegebedürftigkeit plötzlich verschlimmert oder wenn nach einer schweren Krankheit eine professionelle Nachsorge erforderlich ist. Auch wenn der oder die pflegende Angehörige krank ist oder in den Urlaub fährt, ist die Kurzzeitpflege eine gute Alternative. Natürlich bietet sie auch die Möglichkeit, unser Haus kennenzulernen und zu klären, ob eine stationäre Versorgung auf Dauer notwendig und sinnvoll ist.

  • Modernes Haus in zentraler Lage
  • Professionelle Pflege für bis zu 28 Tage
  • Entlastung für pflegende Angehörige
  • Regelmäßige Aktivitäten und seelsorgliche Angebote
Nicola Rübel, Hausleitung, Johanneswerk

Kontakt

Nikola Rübel

Hausleiterin

Kontakt

Alexandra Erdbrügger

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Graf-Kanitz-Str. 5
32049 Herford
Gemeinsam helfen

Unterstützen Sie unsere Arbeit für Menschen im Alter mit Ihrer Spende!

Weitere Angebote

Angebot teilen:
Weitere Angebote
Nicola Rübel, Hausleitung, Johanneswerk

Kontakt

Nikola Rübel

Hausleiterin

Kontakt

Alexandra Erdbrügger

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Graf-Kanitz-Str. 5
32049 Herford
Fragen zur Pflege?
Fragen zur Pflege? 05221 - 1035 800

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Evangelisches Johanneswerk

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Drittanbieter Cookies werden verwendet, um externe Seiten einzubinden sowie deren Darstellung zu gewährleisten.

Anbieter:

Facebook

Datenschutz