Kurzzeitpflege

im Dorothee-Sölle-Haus

In der Kurzzeitpflege des Dorothee-Sölle-Hauses finden Menschen mit Pflegegraden 2 bis 5 mit und ohne Demenz für bis zu 28 Tage ein Zuhause. Direkt vor dem modernen Haus liegt ein Stiftsgarten mit vielen Anregungen für alle Sinne.

Hier erhalten pflegebedürftige Menschen, die sonst zu Hause gepflegt werden, vorübergehend eine stationäre Ganztagsbetreuung. So werden Angehörige und andere Pflegepersonen entlastet. Mit professioneller und individueller Pflege und Betreuung sorgen wir für größtmögliche Selbstbestimmung.

Unsere Kurzzeitpflege können Sie in Anspruch nehmen, wenn sich die Pflegebedürftigkeit plötzlich verschlimmert oder wenn nach einer schweren Krankheit eine professionelle Nachsorge erforderlich ist. Auch wenn der oder die pflegende Angehörige krank ist oder in den Urlaub fährt, ist die Kurzzeitpflege eine gute Alternative. Natürlich bietet sie auch die Möglichkeit, unser Haus kennenzulernen und zu klären, ob eine stationäre Versorgung auf Dauer notwendig und sinnvoll ist.

  • Modernes Haus mit angrenzendem Park
  • Professionelle Pflege für bis zu 28 Tage
  • Entlastung für pflegende Angehörige
  • Vielfältige Aktivitäten und Seelsorge-Angebote
Volker Rudolpf, Johanneswerk

Kontakt

Volker Rudolph (DSH)
Hausleiter
Eberhard Ricklefs, Johanneswerk

Kontakt

Eberhard Ricklefs
Sozialdienst
Adresse
Schildescher Str. 101-103
33611 Bielefeld

Film über unser Haus

Finanzierung

PflegegradGrad 1Grad 2Grad 3Grad 4Grad 5

Pflegebedingter Aufwand

2.117,64 €

2.229,08 €

2.340,52 €

2.452,24 €

2.563,40 €

Ausbildungsumlage

103,32 €

103,32 €

103,32 €

103,32 €

103,32 €

Unterkunft

530,32 €

530,32 €

530,32 €

530,32 €

530,32 €

Verpflegung

408,52 €

408,52 €

408,52 €

408,52 €

408,52 €

Investitionskosten

269,64 €

269,64 €

269,64 €

269,64 €

269,64 €

Gesamtkosten monatlich
(28 Tage)

3.429,44 €

3.540,88 €

3.652,32 €

3.764,04 €

3.875,20 €


* Für Bewohner, die ausschließlich Sondennahrung erhalten, reduziert sich der Beitrag um ein Drittel.

** Für ein Doppelzimmer werden pro Tag 1,12 € weniger berechnet

*** Die Pflegekasse übernimmt die Kosten für die Kurzzeitpflege bis maximal 1.612 €. Bei nicht in Anspruch genommenen Mitteln der Behandlungspflege kann dieser Betrag auf 3.224 € erhöht werden.

Bei den genannten Beträgen handelt es sich um eine Kalkulation gemäß § 82 (3) SGB XI. Die Festsetzung durch die Sozialhilfe steht noch aus.

Weitere Angebote

Weitere Angebote
Volker Rudolpf, Johanneswerk

Kontakt

Volker Rudolph (DSH)
Hausleiter
Eberhard Ricklefs, Johanneswerk

Kontakt

Eberhard Ricklefs
Sozialdienst
Adresse
Schildescher Str. 101-103
33611 Bielefeld