Altenheim
Dorothee-Sölle-Haus

Liebe Angehörige, wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Einrichtung, möchten Sie aber auf unsere Hygiene- und Schutzmaßnahmen hinweisen. Besuche sind ohne Anmeldung zu den üblichen Zeiten der Einrichtung möglich, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  1. Bitte bringen Sie für den Besuch eine medizinische Mund-Nasen-Maske mit.
  2. Der Eintritt ins Haus wird durch Mitarbeitende geregelt, denen eine negative Testbescheinigung (PoC-Antigen-Schnelltest) vorgelegt werden muss, unabhängig vom Impf- oder Immunisierungsstatus (gilt für Besucher ab 6 Jahren). Das Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein.
    Wir haben für die Testungen in unserer Einrichtung folgende Zeiten vorgesehen:
  • montags, donnerstags, freitags & sonntags von 14.30 bis 16.30 Uhr
  • dienstags 12.30 bis 14.30 Uhr
  • mittwochs von 15.30 bis 17.30 Uhr
  • samstags von 9.30 bis 11.30 Uhr

Um lange Wartezeiten zu vermeiden, bitten wir um Terminvereinbarung unter 0521/52041-288 (Montag bis Freitag 9 – 14 Uhr). Die Testung wird vor dem Einlass durchgeführt und nimmt ca. 20 Minuten in Anspruch. Aktuelle Veränderungen werden hier veröffentlicht, bitte informieren Sie sich vor Ihrem Termin über evtl. Neuerungen. Bei Fragen zu den aktuell geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen können Sie sich an die zuständige Hausleitung wenden.

Als Altenheim der neuesten Generation bietet das Dorothee-Sölle-Haus eine zeitgemäße und familiäre Wohnform speziell für Menschen mit Demenz. In unseren sieben Hausgemeinschaften, in denen je 12 oder 13 Bewohnerinnen und Bewohner leben, finden Menschen mit Pflegegraden 2 bis 5 mit und ohne Demenz ein Zuhause.

Im Mittelpunkt der Pflege und Betreuung stehen die individuellen Bedürfnisse der Pflegebedürftigen. Sorgfältig und professionell gehen wir auf jede einzelne Person ein. Ziel ist es, die Selbstständigkeit und das Wohlbefinden bestmöglich zu erhalten und zu fördern.

Aktivitäten wie ein Singkreis, Märchennachmittage oder Sitzgymnastik und jahreszeitliche Feste runden unser Angebot ab – bei schönem Wetter auf der Dachterrasse oder im hauseigenen Innengarten. Direkt vor dem Haus liegt außerdem der Stiftsgarten mit vielen Anregungen für alle Sinne. Größere Veranstaltungen und Gottesdienste finden im benachbarten Dietrich-Bonhoeffer-Haus statt. Wir bieten außerdem seelsorgliche Gespräche und Andachten.

  • Modernes Haus mit angrenzendem Park
  • Speziell für Menschen mit Demenz
  • Pflege und Betreuung in kleinen Hausgemeinschaften
  • Vielfältige Aktivitäten und Seelsorge-Angebote
Volker Rudolpf, Hausleiter Dorothee-Sölle-Haus, Johanneswerk

Kontakt

Volker Rudolph

Hausleiter

Kontakt

Sabine Breder

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Schildescher Str. 103o
33611 Bielefeld
Gemeinsam helfen!

Schenken Sie Freude! Unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende.

Film über unser Haus

Hier finden Sie unsere aktuellen Pflegesätze (gültig ab 01.01.2022). Berechnet werden die monatlichen Kosten auf Basis eines Durchschnittswertes von 30,42 Tagen. Gern beraten wir Sie zu Möglichkeiten der Finanzierung. Bitte sprechen Sie uns an.

PflegegradPG 1PG 2PG 3PG 4PG 5

Pflegebedingter Aufwand

1.320,53 €

1.692,87 €

2.185,07 €

2.697,95 €

2.927,93 €

Ausbildungsumlage

135,37 €

135,37 €

135,37 €

135,37 €

135,37 €

Unterkunft

605,05 €

605,05 €

605,05 €

605,05 €

605,05 €

Verpflegung

465,73 €

465,73 €

465,73 €

465,73 €

465,73 €

Investitionskosten

448,39 €

448,39 €

448,39 €

448,39 €

448,39 €

Gesamtkosten monatlich

2.975,07 €

3.347,41 €

3.839,61 €

4.352,49 €

4.582,47 €

Anteil der Pflegekasse

125,00 €

770,00 €

1.262,00 €

1.775,00 €

2.005,00 €

Verbleibender Eigenanteil

2.850,07 €

2.577,41 €

2.577,61 €

2.577,49 €

2.577,47 €

Für die Pflegegrade 2 bis 5 gilt somit in der Einrichtung ein einheitlicher Eigenanteil (EEE) für den pflegebedingten Aufwand in der vollstationären Pflege. Dieser beträgt 1058,31€ (mit Ausbildungsumlage) bzw. 922,94 € (ohne Ausbildungsumlage). Der pflegebedingte Eigenanteil wird anhand der bisherigen Verweildauer in einer Pflegeeinrichtung reduziert. Im ersten Jahr um 5%, im zweiten Jahr um 25%, im dritten Jahr um 45% und danach um 70%.

Für Bewohner, die ausschließlich Sondennahrung erhalten reduziert sich der Beitrag für die Verpflegung um ein Drittel.

Für ein Doppelzimmer werden pro Tag 1,12 € weniger Investitionskosten berechnet.

Investitionskosten gemäß Kalkulation

Weitere Angebote

Angebot teilen:
Weitere Angebote
Volker Rudolpf, Hausleiter Dorothee-Sölle-Haus, Johanneswerk

Kontakt

Volker Rudolph

Hausleiter

Kontakt

Sabine Breder

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Schildescher Str. 103o
33611 Bielefeld

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Evangelisches Johanneswerk

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Drittanbieter Cookies werden verwendet, um externe Seiten einzubinden sowie deren Darstellung zu gewährleisten.

Anbieter:

Facebook

Datenschutz