Kurzzeitpflege

im Albert-Schweitzer-Haus

In der Kurzzeitpflege des Albert-Schweitzer-Hauses finden Menschen aller Pflegegrade mit und ohne Demenz für bis zu 28 Tage ein Zuhause. Das Haus in Marienmünster-Vörden wurde im Juli 2005 fertig gestellt und gehört zu den modernsten Senioren- und Pflegeeinrichtungen in Nordrhein-Westfalen.

Hier erhalten pflegebedürftige Menschen, die sonst zu Hause gepflegt werden, vorübergehend eine stationäre Ganztagsbetreuung. So werden Angehörige und andere Pflegepersonen entlastet. Mit professioneller und individueller Pflege und Betreuung sorgen wir für größtmögliche Selbstbestimmung.

Unsere Kurzzeitpflege können Sie in Anspruch nehmen, wenn sich die Pflegebedürftigkeit plötzlich verschlimmert oder wenn nach einer schweren Krankheit eine professionelle Nachsorge erforderlich ist. Auch wenn der oder die pflegende Angehörige krank ist oder in den Urlaub fährt, ist die Kurzzeitpflege eine gute Alternative. Natürlich bietet sie auch die Möglichkeit, unser Haus kennenzulernen und zu klären, ob eine stationäre Versorgung auf Dauer notwendig und sinnvoll ist.

  • Modernes Haus in idyllischer Lage
  • Professionelle Pflege für bis zu 28 Tage
  • Entlastung für pflegende Angehörige
  • Wöchentliche Gottesdienste und Seelsorge-Angebote
Andrea Marx, Hausleiterin Albert-Schweitzer-Haus, Johanneswerk

Kontakt

Andrea Marx
Hausleiterin

Kontakt

Christina Schauf
Sozialdienst
Adresse
Berliner Str. 16
37696 Marienmünster-Vörden

Weitere Angebote

Angebot teilen:
Andrea Marx, Hausleiterin Albert-Schweitzer-Haus, Johanneswerk

Kontakt

Andrea Marx
Hausleiterin

Kontakt

Christina Schauf
Sozialdienst
Adresse
Berliner Str. 16
37696 Marienmünster-Vörden