Altenheim Ev. Altenzentrum am Schloss
der Ev. Johanneswerk und St. Loyen gemeinnützigen Pflege GmbH

Liebe Angehörige, wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Einrichtung, möchten Sie aber auf unsere Hygiene- und Schutzmaßnahmen hinweisen: Besuche sind ohne Anmeldung zu den üblichen Zeiten der Einrichtung möglich. Bitte bringen Sie dazu eine FFP2-Maske mit. Diese muss in allen Bereichen (auch in den Bewohnerzimmern) getragen werden. Der Eintritt ins Haus ist nur mit einem tagesaktuell negativen Testergebnis (PoC-Antigen-Schnelltest vor Ort oder Antigen-Selbsttest zuhause) möglich, unabhängig vom Impf- oder Immunisierungsstatus (gilt für Besucher ab 6 Jahren). Auf Nachfrage ist das Testergebnis zu bestätigen; eine mündliche Versicherung ist hierbei ausreichend. Bei begründeten Zweifeln an der Richtigkeit der Angaben oder vorliegenden Symptomen können wir auf die Durchführung eines Selbsttests vor Ort oder die Wahrnehmung unseres Testangebots bestehen. Wir haben für die Testungen folgende Zeiten vorgesehen:

  • Donnerstag, 12. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Freitag, 13. Januar, bitte Selbsttest mitbringen
  • Samstag, 14. Januar, von 10 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 15. Januar, von 10 bis 16 Uhr
  • Montag, 16. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Dienstag, 17. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Mittwoch, 18. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag, 19. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Freitag, 20. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Samstag, 21. Januar, von 10 bis 16 Uhr
  • Sonntag, 22. Januar, von 10 bis 16 Uhr
  • Montag, 23. Januar, bitte Selbsttest mitbringen
  • Dienstag, 24. Januar, bitte Selbsttest mitbringen
  • Mittwoch, 25. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Donnerstag, 26. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Freitag, 27. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Samstag, 28. Januar, bitte Selbsttest mitbringen
  • Sonntag, 29. Januar, bitte Selbsttest mitbringen
  • Montag, 30. Januar, von 14 bis 18 Uhr
  • Dienstag, 31. Januar, bitte Selbsttest mitbringen

Bei Fragen zu den aktuell geltenden Hygiene- und Schutzmaßnahmen können Sie sich an die zuständige Hausleitung wenden.

Das Ev. Altenzentrum am Schloss ist nach dem Hausgemeinschaftskonzept organisiert. Die Bewohnerinnen und Bewohner werden in familienähnlichen Strukturen betreut, das Haus ist wohnlich gestaltet und die Tagesabläufe orientieren sich am bisher gelebten Alltag.

Die 80 Einzelzimmer des Hauses verteilen sich auf sechs Wohnungen mit acht bis 15 Plätzen. Zentrales Element jeder Wohnung ist die großzügig gestaltete Wohnküche, in der jede Wohnungsgemeinschaft nach ihrem eigenen Bedarf die Speisen zubereitet. Der gemütlich gestaltete Essbereich und wohnzimmerähnliche Bereiche bieten Raum für das Gemeinschaftsleben.

Es können gerne eigene Möbel mitgebracht und das Zimmer nach eigenem Geschmack gestaltet werden. Als öffentliche Treffpunkte außerhalb der Hausgemeinschaft stehen die gemütliche Aufenthaltsecke mit Kamin im Eingangsbereich sowie die Dachterrasse mit Blick auf das Braker Schloss zur Verfügung. Ein kleiner Park lädt ebenfalls zum Verweilen ein.

Die Einrichtung ist fester Bestandteil des Ortsteils Brake und kooperiert mit Kindergärten, Schulen und ortsansässigen Vereinen. 

  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Für Menschen aller Pflegegrade
  • Individuelle Pflege durch fachkompetentes Team
  • Regelmäßige Aktivitäten und seelsorgliche Angebote
  • Eigener Therapiehund
Christian Diermayer, Ev. Altenzentrum am Schloss

Kontakt

Christian Diermayer

Hausleiter

Ina Isaak, Ev. Altenzentrum am Schloss

Kontakt

Ina Isaak

Pflegedienstleiterin

Andrea Bachmann, Ev. Altenzentrum am Schloss

Kontakt

Andrea Bachmann

Hauswirtschaftsleiterin

Kontakt

Bianca Brühöfener

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Schlossstr. 1
32657 Lemgo

Hier finden Sie unsere aktuellen Pflegesätze (gültig ab 01.01.2022). Berechnet werden die monatlichen Kosten auf Basis eines Durchschnittswertes von 30,42 Tagen. Gern beraten wir Sie zu Möglichkeiten der Finanzierung. Bitte sprechen Sie uns an.

PflegegradPG 1PG 2PG 3PG 4PG 5

Pflegebedingter Aufwand

1.139,23 €

1.460,46 €

1.952,36 €

2.465,24 €

2.695,21 €

Ausbildungsumlage

111,64 €

111,64 €

111,64 €

111,64 €

111,64 €

Unterkunft

652,51 €

652,51 €

652,51 €

652,51 €

652,51 €

Verpflegung

502,54 €

502,54 €

502,54 €

502,54 €

502,54 €

Investitionskosten

624,52 €

624,52 €

624,52 €

624,52 €

624,52 €

Gesamtkosten monatlich

3.030,44 €

3.351,67 €

3.843,57 €

4.356,45 €

4.586,42 €

Anteil der Pflegekasse

125,00 €

770,00 €

1.262,00 €

1.775,00 €

2.005,00 €

Verbleibender Eigenanteil

2.905,44 €

2.581,67 €

2.581,57 €

2.581,45 €

2.581,42 €

Für die Pflegegrade 2 bis 5 gilt somit in der Einrichtung ein einheitlicher Eigenanteil (EEE) für den pflegebedingten Aufwand in der vollstationären Pflege. Dieser beträgt 801,99€ (mit Ausbildungsumlage) bzw. 690,35 € (ohne Ausbildungsumlage). Der pflegebedingte Eigenanteil wird anhand der bisherigen Verweildauer in einer Pflegeeinrichtung reduziert. Im ersten Jahr um 5%, im zweiten Jahr um 25%, im dritten Jahr um 45% und danach um 70%.

Für Bewohner, die ausschließlich Sondennahrung erhalten reduziert sich der Beitrag für die Verpflegung um ein Drittel.

Investitionskosten gemäß Kalkulation.

eingestreute Kurzzeitpflege

Hier finden Sie unsere aktuellen Pflegesätze (gültig ab 01.01.2022). Berechnet werden die Kosten auf Basis von 28 Tagen. Gern beraten wir Sie zu Möglichkeiten der Finanzierung. Bitte sprechen Sie uns an.

PflegegradPG 1PG 2PG 3PG 4PG 5

Pflegebedingter Aufwand

2.699,76 €

2.699,76 €

2.699,76 €

2.699,76 €

2.699,76 €

Ausbildungsumlage

102,76 €

102,76 €

102,76 €

102,76 €

102,76 €

Unterkunft

686,84 €

686,84 €

686,84 €

686,84 €

686,84 €

Verpflegung

528,92 €

528,92 €

528,92 €

528,92 €

528,92 €

Investitionskosten

574,84 €

574,84 €

574,84 €

574,84 €

574,84 €

Gesamtkosten monatlich (28 Tage)

4.593,12 €

4.593,12 €

4.593,12 €

4.593,12 €

4.593,12 €

Für Bewohner, die ausschließlich Sondennahrung erhalten reduziert sich der Beitrag für die Verpflegung um ein Drittel.

Die Pflegekasse übernimmt die Kosten der Kurzzeitpflege bis zu 28 Tagen oder maximal 1.774 €. Bei nicht in Anspruch genommenen Mitteln der Verhinderungspflege kann dieser Betrag auf 3.548 € erhöht werden.

Investitionskosten gemäß Kalkulation.

Weitere Angebote im Ev. Altenzentrum am Schloss

Angebot teilen:
Weitere Angebote
Christian Diermayer, Ev. Altenzentrum am Schloss

Kontakt

Christian Diermayer

Hausleiter

Ina Isaak, Ev. Altenzentrum am Schloss

Kontakt

Ina Isaak

Pflegedienstleiterin

Andrea Bachmann, Ev. Altenzentrum am Schloss

Kontakt

Andrea Bachmann

Hauswirtschaftsleiterin

Kontakt

Bianca Brühöfener

Sozialdienst

Das Johanneswerk ist für Sie telefonisch erreichbar von:

Montag - Freitag: bis 21 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Adresse
Schlossstr. 1
32657 Lemgo