45 frisch examinierte Altenpflegerinnen und -pfleger im Johanneswerk

Von der Ausbildung in die Berufspraxis

34 Absolventinnen und 11 Absolventen haben jetzt im Fachseminar für Altenpflege des Johanneswerks in Bielefeld ihr Examen bestanden. Christian Weische

Bielefeld (JW). Drei Jahre lang haben sie Theorie gelernt und in einer Einrichtung fundierte Praxiskenntnisse erworben. Jetzt haben 45 Absolventinnen und Absolventen im Fachseminar für Altenpflege in Bielefeld des Ev. Johanneswerks das Examen abgelegt. Die Zeugnisübergabe erfolgte traditionell in einer kleinen Feierstunde mit Gästen. In der Pflegebranche sind die neuen Fachkräfte gefragt. Und 17 von ihnen beginnen ihre berufliche Karriere im Johanneswerk.   

In zwei Fachseminarkursen waren diesmal rund ein Viertel junge Männer vertreten. Das Examen haben 34 Altenpflegerinnen und 11 Altenpfleger bestanden: Christine Arcus, Arisleydi Aguilera Fuentes, Maria Akylidiz, Alexander Betz, Jessica Barg, Denise Boziak Acero, Jaqueline Dette, Lerma Donike, Jennyfer Endrikat, Judith Fechner, Theresa Gans, Magdalene Gawlitta, Larissa Gitschmann, Tim Goswin, Jennifer Grove, Marjelle Martina Haffke, Alexander Hein, Sara Heldt, Debbie Herrmann, Ada Hüffer, Alexander Kahmann, Saskia Kastrup, Arzu Kaya, Sarah Keßler, Sawat F. Basha Khalil, Jan Kohlstädt, Metin Kovanci, Elena Langemann, Hendrik Lanz, Marvin Lill, Alexander Loch, Joachim Lorenz, Charlotte Oesterwinter, Vanessa Michen, Kim-Victoria Müller, Kristin Peter, Anna Schmidt, Christopher Schmitfranz, Jennifer Schunk, Katharina Seifried Habryka, Sabine Sturhan, Silke Traut, Janina Tsallos, Janina Weinkauf und Verena Wiglinghaus.

Beitrag teilen: