Benefizkonzert zugunsten der Bahnhofsmission

Thomas Beckmann: Mit dem Cello gegen die Not

Einladung zum Benefizkonzert: Bahnhofsmisison-Mitarbeiter Vivian Kuchel (v.l.) Leiter Marcel Bohnenkamp, Angela Wegel, Pfarrer Armin Piepenbrink-Rademacher (Altstädter Nicolai-Gemeinde) und Marc Korbmacher (Geschäftsführer der Diakonie für Bielefeld als Vertreter der Träger der Bahnhofsmisison Bielefeld). Foto: Christian Weische

Bielefeld. Thomas Beckmann lässt am Freitag, 23. Oktober in der Altstädter Nicolaikirche sein berühmtes Cello sprechen. Mit Werken von Vivaldi, Debussy und Tschaikowski möchte der renommierte Musiker bei seinem zweiten Bielefelder Benefizkonzert den Blick der Öffentlichkeit auf hilfsbedürftige und obdachlose Menschen lenken. Der Erlös des Konzertes, das um 19 Uhr beginnt, kommt wieder der Bahnhofsmission Bielefeld zugute.

Zum 13. Mal ist der Düsseldorfer Musiker auf Benefiztournee, macht in 33 Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen Station. „Wir freuen uns sehr, dass wir Thomas Beckmann erneut als Unterstützer unserer Einrichtung gewinnen konnten“, betont Marcel Bohnenkamp, Leiter der Bahnhofsmission in Bielefeld. Die Einrichtung im Untergeschoss des Hauptbahnhofs, getragen von der Diakonie für Bielefeld und der Caritas, ist Anlaufstelle für viele obdachlose Menschen. „Sein Konzert vor drei Jahren war ein großer Erfolg. Nun können wir wieder in die Altstädter Nicolaikirche einladen.“ Schirmherr der Veranstaltung in Bielefeld ist Oberbürgermeister Pit Clausen.

Das Cello als Solo-Instrument – das klingt zunächst ungewöhnlich. Doch Thomas Beckmann gelingt es „die Herzen der Menschen mit dem Cello für die Not der Ärmsten zu erweichen“. Das weltberühmte Guadagnini-Cello, mit dem er zugunsten der Benachteiligten spielt, trägt den Namen „Il Mendicante“ (Der Bettler). Im Rahmen seines Programms  wird der Musiker sein Instrument und dessen Geschichte erläutern.

Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. Eintritt 17 Euro; ermäßigt 8 Euro. Für obdachlose Menschen, Empfänger von Arbeitslosengeld II, Menschen mit schweren Behinderungen und Kinder unter 14 Jahren ist der Eintritt frei.

Die Website der von Thomas Beckmann ins Leben gerufenen Aktion: gemeinsam-gegen-kaelte.de

Beitrag teilen:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Statistik-Cookies

Drittanbieter Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.