Karnevalsfeier im Haus am Ginsterweg

Karneval, Fasching oder die fünfte Jahreszeit

Frau mit dunkelen Haare, als Cowboy verkleidet, umarmt eine sitzende, alte Dame

Am 26. Februar 2019 wurde im Haus am Ginsterweg wieder Karneval gefeiert. Auch in diesem Jahr feierten zahlreiche Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und Mitarbeitende gemeinsam den Beginn der Karnevalszeit. Zur Live-Musik von den Kölner Musiker Jürgen Klameth wurde das Tanzbein geschwungen und laut mitgesungen. Auch der Karnevalsverein  „Rote Funken Castrop-Rauxel 1997 e.V.“ war wieder mit von der Partie und die kleinen und großen Funkenmariechen präsentierten ihr Können.

Für die echten Jecken beginnt die Karnevalszeit im deutschsprachigen Raum aber schon am 01.11 und endet mit dem Aschermittwoch. Aber nicht nur in den Hochburgen im Rheinland und im „Haus am Ginsterweg“ in Castrop-Rauxel wird Karneval gefeiert, sondern auf der ganzen Welt. Dabei wird ganz unterschiedlich gefeiert, aber Karnevalsumzüge, Verkleidungen und Musik gehören meistens dazu.

Der Karneval in Rio de Janeiro beginnt offiziell am Freitag vor Aschermittwoch und ist eine der Hauptattraktionen der Stadt. Die vielfarbige Parade der Sambaschulen gehört zu den größten Festen der Welt. Die Stadt am Zuckerhut lockt zu Karneval 1,5 Millionen Besucher an. Während der Parade treten verschieden Tanzschulen gegeneinander an und am Ende wird die Beste prämiert. 

Nicht nur Brasilien ist für Karneval bekannt, sondern auch Venedig. Der historische Karneval in Venedig gehört mit seinen Masken, Tierkämpfen, Herkulesspielen und Feuerwerken zu den bekanntesten auf der Welt. Der Ursprung des venezianischen Karnevals geht auf Gebräuche und Festlichkeiten bis in die Antike zurück. Zu Karneval gibt es in der Stadt auf verschiedenen Bühnen künstlerische und artistische Darbietungen. Für die Kostümierten bilden die Parade und die Preisvergabe für das schönste Kostüm den Höhepunkt.

Der größte Winterkarneval der Welt – der Carnaval de Québec– ist eine jährlich in Québec in Kanada stattfindende Feier mit einer breiten Auswahl an Aktivitäten, wie den Nachtparaden, Schneebädern und Konzerten. Ein Eisskulpturfestival gehört zu den Hauptattraktionen des kanadischen Karnevals. Heutzutage nehmen Eisskulpturteams aus aller Welt an einer Vielzahl von Wettbewerben teil. Jährlich besuchen 1 Millionen Menschen den Karneval in Québec.

Nicht ganz so gut besucht, aber mindestens genauso stimmungsvoll ist die Karnevalsfeier im Alten- und Pflegeheim „Castrop-Rauxel“. „Karneval ist das lustigste Fest im ganzen Jahr und es macht wirklich Freude zu sehen, wieviel Spaß die Bewohner haben. Nicht zuletzt, weil so viele Mitarbeiter auch in ihrer Freizeit mithelfen und für die richtige Partystimmung sorgen. Dafür auch ein großes Dankeschön!“ freut sich die Wohnbereichsleitung Gabriele Wöhrmann.

Beitrag teilen:

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Evangelisches Johanneswerk

Datenschutz

Statistik-Cookies dienen der Analyse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Drittanbieter Cookies werden verwendet, um externe Seiten einzubinden sowie deren Darstellung zu gewährleisten.

Anbieter:

Facebook

Datenschutz