Rückblende: Vor 65 Jahren gründete Pastor Karl Pawlowski das Johanneswerk

Feierliche Gründungsfeier

Die Gründungsfeier des Johanneswerks fand am 20. April 1951 statt. Foto: Archiv Johanneswerk

Im April 1951 fand im Bielefelder Johannesstift die „feierliche Begründung“ des Johanneswerks statt. In der von Präses Karl Koch und Pastor Karl Pawlowski unterzeichneten Einladung hieß es: „Am 28. Februar haben sieben Rechtsträger und Vereine, die bisher durch Personalunion in einer gemeinsamen Verwaltung standen, als zusammenfassende Organisation das Johanneswerk e.V. begründet. In diesem gemeinsamen Werk sind neben einer Wohnungsbaugesellschaft über 40 Heime und Anstalten, die über das ganze Land verstreut sind, zusammengefasst. Das Johanneswerk hat seinen Mittelpunkt im Johannesstift in Bielefeld.“

Vor dem Festakt konnten die Besucherinnen und Besucher das neu erbaute Altersheim Weidenhof und das kurz vor der Vollendung stehende Mädchenwohnheim Haus Daheim besichtigen. Die Gründungsfeier hatte mehrere prominente Gäste, zum Beispiel den Landeshauptmann des Provinzialverbandes Westfalen, Bernhard Salzmann, und den nordrhein-westfälischen Sozialminister Dr. Josef Weber.

Beitrag teilen:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Statistik-Cookies

Drittanbieter Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.