Johanneswerk ehrt seine Jubilarinnen und Jubilare

Ein Vierteljahrhundert ist nicht selbstverständlich

Diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter blickten gemeinsam mit den drei Vorständen auf je ein Vierteljahrhundert im Johanneswerk zurück. Foto: Christian Weische

Bielefeld (JW). Festlich, humorvoll und sonnig: So erlebten 45 Jubilarinnen und Jubilare den Johanneswerktag in Bielefeld. Der Vorstand des Johanneswerks hatte sie und ihre Begleitpersonen aus den über 70 Einrichtungen in ganz NRW nach Bielefeld eingeladen, um sich für ihren langjährigen engagierten Einsatz im Werk zu bedanken.

Insgesamt blickten die Jubilare auf 1.125 Jahre im Johanneswerk zurück – jeder von ihnen ganz persönlich auf 25. Nach einem Festgottesdienst bat der Vorstandsvorsitzende Dr. Ingo Habenicht sie alle einzeln auf die Bühne, würdigte sie in je einer kleinen Laudatio und überreichte gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Urkunden und Geschenke. Die Gäste hörten interessante Lebensläufe von Altenpflegern, Ärztinnen, Mitgliedern der Mitarbeitervertretung, interkulturellen Trainern und vielen mehr – ergänzt durch spannende Anekdoten über exotische Hobbys und besondere Begabungen.  „Einem Arbeitgeber so lange die Treue zu halten, ist nicht selbstverständlich“, betonte Habenicht. „Erfahrene Mitarbeitende sind ein Gewinn für jedes Unternehmen: Sie geben ihr Wissen weiter und prägen unsere diakonische Kultur. Dafür sagen wir ‚danke‘.“

Nach einem feierlichen Mittagessen hatten alle Besucher die Möglichkeit, die Vorstände von einer persönlichen Seite kennen zu lernen und sich auch untereinander auszutauschen. Den Abschluss des Festtages bildete ein komödiantischer Jonglage-Auftritt von Willi Horstkötter.

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum im Johanneswerk feierten in Bielefeld:
Ulrich Bartelmai, Kirsten Becker, Peter Berg, Anke Biermann, Sylvia Bleick, Elisabeth Böhm, Patricia Dunkerbeck, Edelgard Fritsch, Martin Fuchs, Hartmut Grothaus, Dagmar Günther, Ingelore Hanusch, Gerd Hellweg-Kley    , Doris Hempelmann, Iris Huster, Frank Isselhorst, Gudrun Janke, Annette Joerdens, Elisabeth Klatt, Rosemarie Köhler, Sabine Kotter, Jutta-Maria Kruse, Frank-Holger Leitsch, Vassilios Lemonidis, Monika Liebig, Wolfgang Lill, Adelheid Luchini, Silvia Mum, Monika Philipp, Wolfgang Pieper, Ulrike Redeker, Siegfried Ruetz, Peter Schaefer, Rainer Scheele, Gisela Scholz, Manfred Schoofs, Petra Schossmeier, Brigitte Teuber, Renate Vartmann, Delica Wahlstaett, Ines Weidhase, Thomas Wendland, Sabine Wessel, Edith Willig und Carola Wolf.    

Beitrag teilen:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Statistik-Cookies

Drittanbieter Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.