Neues Haus für Menschen mit geistiger Behinderung

Baubeginn an der St. Vincenz Straße

Neubau St. Vincenz Straße Johanneswerk Wohnverbund Datteln

Wohnverbundsleiter Olaf Holtermann (r.) und Bereichsleiter Christian Singelmann präsentieren voller Vorfreude die Pläne für das neue Haus. Foto: Dattelner Morgenpost, Kalthoff

Der Neubau an der St. Vincenz Straße ist nun offiziell gestartet. Das neue Haus wird zwölf Menschen mit geistiger Behinderung eine neues Zuhause bieten. Es ist in eine Wohngemeinschaft für acht Personen, zwei Einzelappartements und eine Paarwohnung aufgeteilt.

Die Wohnlage ist optimal: direkt in der City. Alle Geschäfte, Ärzte, Kirchen und das Krankenhaus sind für die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner fußläufig zu erreichen. Mit einem Aufzug, Pflegebädern, direktem Zugang zur Terrasse und einem großen Garten wurde bei der Planung an alles gedacht.

Beitrag teilen:

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Statistik-Cookies

Drittanbieter Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.