Haus Auf'm Böntchen

im Johanneswerk Wohnverbund Essen

Das Haus Auf´m Böntchen im Johanneswerk Wohnverbund Essen blickt auf eine über fünfzigjährige Geschichte zurück. Heute finden hier im Stadtteil Frillendorf 24 erwachsene Frauen und Männer mit geistiger Behinderung und zum Teil psychischer Erkrankung ein Zuhause, Assistenz, Begleitung und Förderung. Sie leben in Einzelzimmern mit zum Teil eigenem Balkon. Die Zusammensetzung der Wohngruppen und die Gestaltung der Räume orientierten sich an den Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner. Mahlzeiten, Feste und Feiern sowie Aktivitäten werden meist gemeinsam wahrgenommen.

Die meisten Menschen leben seit mehreren Jahrzehnten im Haus Auf’m Böntchen; viele sind bereits verrentet. Unsere Angebote sowie unsere pädagogische Arbeit passen wir stets an ihre sie an und reflektieren sie regelmäßig. Erfahrene und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen und fördern die Bewohnerinnen und Bewohner im Alltag und orientieren sich stets an deren Wünschen. Zentrale Elemente unserer Arbeit sind der Aufbau und die Pflege einer intensiven und haltgebenden Beziehung zu den Menschen.

Unser Haus ist sehr gut im Stadtteil und mit anderen sozialen und medizinischen Dienstleistern vernetzt. Darüber hinaus sind kleinere Besorgungen des täglichen Lebens fußläufig zu erreichen. Zudem existiert eine enge Verbindung und Kooperation mit dem Bodelschwingh-Haus in Essen Borbeck und der Wohneinrichtung in der Hüttmannstraße in Essen Altendorf.

  • Wohnheim mit langer Tradition in Frillendorf
  • Freundliche Einzelzimmer
  • Achtung der persönlichen Bedürfnisse
  • Gute Vernetzung im Stadtteil

Kontakt

Andre Niggemeier
Bereichsleiter
Adresse
Auf’m Böntchen 20+24
45139 Essen

Ihr Weg zu uns:

Weitere Angebote

Kontakt

Andre Niggemeier
Bereichsleiter
Adresse
Auf’m Böntchen 20+24
45139 Essen