Wohnverbund Datteln feiert Richtfest für eine neue Außenwohngruppe

Fest der Handwerker

Richtfest an der Vincenzstraße in Datteln

An der Vincenzstraße konnte am Freitag, 19. Oktober, Richtfest gefeiert werden. Foto: Dattelner Morgenpost

„Das Richtfest sei eigentlich ein Fest der Handwerker“, so Olaf Holtermann, Leiter des Johanneswerk Wohnverbundes in Datteln. Obwohl sich die Handwerker am vergangenen Freitag entschuldigen ließen, feierten unter anderem die zukünftigen Bewohner, Familienangehörige und Nachbarn die Fertigstellung des Rohbaus an der Vincenzstraße  6.  Dort sollen im nächsten Jahr zwölf Menschen mit Behinderung einziehen.

Im Untergeschoss ist dabei eine Wohngruppe für acht Personen geplant. Im Obergeschoß soll Wohnraum für vier weitere, etwas selbständigere Menschen entstehen. Auch ein Büro und Schlafplätze für Mitarbeiter sind eingeplant. „Seit der Grundsteinlegung im Juli ist es mit dem seit 2011 geplanten Projekt voran gegangen“ freute sich Burkhard Bensiek aus der Geschäftsführung des Johanneswerks. 1,5 Millionen Euro kostet der neue Bau.

Beitrag teilen: