Tapetenwechsel

Abschalten und die Seele baumeln lassen: das tut gut und hinterlässt Eindrücke, die lange nachwirken. Für Menschen, die auf Unterstützung anderer angewiesen sind, gibt es oft wenig Gelegenheiten dazu. Deshalb hat das Ev. Johanneswerk 2018 das Projekt „Tapetenwechsel“ ins Leben gerufen, um gezielt Angebote zu schaffen, die den Bewohnerinnen und Bewohnern seiner Einrichtungen kleine Auszeiten vom Alltag ermöglichen.

Ein Spaziergang im Garten, ein Ausflug zum Wochenmarkt oder im Malkurs kreativ werden – die Aktionen sind so vielfältig wie die Menschen, die hier leben und arbeiten. Erlebnisse wie diese schaffen neue Anreize, sorgen für Gesprächsstoff und bereichern so den Tagesablauf in den Einrichtungen. Insbesondere für Bewohnerinnen und Bewohner mit eingeschränkter Mobilität sind diese Anregungen wichtig, um die Grenzen des Alltags einmal zu überwinden.

Doch nicht alle Angebote des Ev. Johanneswerks werden von öffentlicher Seite vollständig finanziert. Daher bittet das Johanneswerk um Spenden, um den Menschen in seinen Einrichtungen auch zukünftig einen abwechslungsreichen Alltag zu ermöglichen.

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihre Erfahrungen zu verbessern, indem sie uns einen Einblick in die Nutzung der Website geben. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Statistik-Cookies

Drittanbieter Cookies

Privatsphäre Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, um die Kernfunktionalität zu ermöglichen, den Inhalt zu personalisieren und die Besuche auf der Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.