Oktoberfest im Haus am Ginsterweg

"O´zapft is!"

Bewohnerinnen und Bewohner feierten zusammen mit Bewohnerinnen, Bewohner und Mitarbeitende feierten gemeinsam ein zünftiges Oktoberfest. Fotos: Haus am Ginsterwegen Kindern des Regenbogenhauses den Martinimarkt.

Über sechs Millionen Besucher feierten beim diesjährigen Oktoberfest in München und tranken dabei 7,5 Millonen Liter Bier. Ganz so viele Gäste waren es beim Oktoberfest im Alten- und Pflegeheim Haus am Ginsterweg nicht, die Stimmung war aber mindestens genau so gut wie auf den Wiesn.

"O’zapft is!" hieß es am 12. Oktober. Bereits zum vierten Mal feiert das Haus am Ginsterweg ein zünftiges Oktoberfest im weiß-blau geschmückten Speisesaal und zahlreiche Besucher folgten dieser Einladung, darunter viele Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und Mitarbeitende des Hauses.

Bayerisches Bier, Weißwürste und Live-Musik vom Käßner-Duo, all das und noch viel mehr erwartete die Besucherinnen und Besucher. In bester Wirtshausmanier heizte Matthias Käßner mit seiner Frau Heidemarie den feschen Madeln und Buam mit ihren Liedern ordentlich ein. An Brezeln und Obazda konnten sich die Gäste zwischendurch stärken, um dann direkt wieder die Tanzfläche zu stürmen.

Eins wurde mal wieder deutlich: die Castroper können mindestens genauso feiern wie die Bayern. Wir freuen uns schon jetzt auf die Mordsgaudi im nächsten Jahr.

 

 

Fotos vom Oktoberfest

Beitrag teilen: