Archiv 2017

33 frisch examinierte Altenpflegerinnen und -pfleger im Johanneswerk

Gut gerüstet für den Beruf

Freuen sich über das bestandene Examen: Die Absolventinnen und Absolventen des Fachseminars für Altenpflege im Ev. Johanneswerk. Foto: Johanneswerk/Christian Weische

Bielefeld (JW). Drei Jahre lang haben sie „gebüffelt“ und sind tief in die Theorie eingetaucht. Fundierte Praxiskenntnisse in Alteneinrichtungen rundeten die Ausbildung ab. Jetzt legten 33 Absolventinnen und Absolventen im Fachseminar für Altenpflege Bielefeld des Ev. Johanneswerks erfolgreich das Examen ab.

Die Zeugnisübergabe an die beiden Kurse erfolgte traditionell in einer kleinen Feierstunde, zu der zahlreiche Gäste in die Johannesstiftskapelle gekommen waren. In der Pflegebranche sind die neuen Fachkräfte gefragt. Für einige wird der Abschluss vielleicht das Sprungbrett für die berufliche Karriere sein. Aus dem Kreis der  Absolventen treten zehn eine Stelle im Johanneswerk an.   

Über das bestandene Examen freuen sich:  Pia Arenhövel, Angelica Burce, Sibel Cabbarov-Acikgöz, Larissa Fischer, Jolanta Daugelaite, Katharina Frensing, Sarah Hertig, Manuela Ihrig, Sabrina König, Karolina Löpp, Susanne Mocka, Boguslawa Katharina Ormanczyk, Marina Schmidt, Anna Maria Sykes, Mareike Völz,
Nicole Wisgien-Pranjes, Sevin Akbulut, Kira Branding, Wioletta Brzozowski, Sabrina Femmer, Anastasia Jost, Nico Kamp, Hendrik Kronshage, Lidia Kubajka-Grzesiak, Sidika Kumral, Laura Laker, Malte Malcuit, Christina Markin, Lina Richter, Cara Joanna Sebening, André Spratte, Dieter Wadowski, Asya Yakmaz.