Archiv 2017

20 frisch examinierte Altenpflegerinnen und -pfleger in Bielefeld

Gut gerüstet für den Beruf

Freuen sich über das bestandene Examen: Die Absolventinnen und Absolventen des Fachseminars für Altenpflege im Ev. Johanneswerk zusammen mit Kursusleiterin Natascha Grosse (vorne links). Foto: Christian Weische

Bielefeld (JW). Drei Jahre lang haben sie „gebüffelt“ und sind tief in die Theorie eingetaucht. Fundierte Praxiskenntnisse in Alteneinrichtungen rundeten die Ausbildung ab.  Jetzt legten 20 Absolventinnen und Absolventen im Fachseminar für Altenpflege des Ev. Johanneswerks erfolgreich das Examen ab. Die Zeugnisübergabe erfolgte traditionell in einer kleinen Feierstunde, zu der zahlreiche Gäste in die Johannesstiftskapelle gekommen waren.

In der Pflegebranche sind die neuen Fachkräfte schon jetzt gefragt. Für einige wird der Abschluss vielleicht das Sprungbrett für die berufliche Karriere sein. Aus dem Kreis der 20 Absolventen treten zehn eine Stelle im Johanneswerk an.   

Über das bestandene Examen freuen sich:  Aysel Acer, Melodie Monique Aldag,  Burcin Atik, Michelle Bruckerhoff,  Nadine Finger,  Marcel Franke,  Shelley Fuchs,  Fatlinda Hamdiu,  Hande Kaya, Kevin Kohl, Katharina Kopp,  Anastasiia Lynnyk,  Marco Mittmann,  Jessica Rybacki,  Lynn-Helen Schindel,  Ann-Christin Bitter, geb. Schürmann,  Tara-Lynn Sewing,  Ron Sieradrki, Johannes Töws,  Khongorzul Zuunbayar.

Beitrag teilen: